Buy or cry

Hey ihr Lieben!

Na, was ist bei euch in diesem Frühjahr so passiert? Ich war unfassbar oft damit beschäftigt, ganz vielen netten Damen beim Schweinehund-Töten zu helfen. Zumindest habe ich die scharfen Waffen (in Erdbeer-Limette, siehe Blog vom 17.02.) dazu geliefert…. wir hatten dabei sehr viel Spaß und eure Feedbacks und die lustigen Abende mit euch haben mich immer riesig gefreut, thx!!!

Ja, und jetzt gerade beginnt für mich eine große Geduldsprobe, denn ich habe mich verliebt und warte auf meinen persönlichen all-time-favorite!!! Mehr verrate ich an dieser Stelle nicht…. um die Wartezeit ein bisschen zu verkürzen, habe ich mir vorgenommen, für euch mal wieder ein bisschen was zu schmunzeln und auch zum Nachdenken zu schreiben!

Kennt ihr das mit den verpassten Chancen im Leben? Bestimmt…. ihr seid in einem Laden, verliebt euch auf den ersten Blick in Schuhe oder eine Hose, die ihr nicht gekauft habt, weil zu extravagant, bunt, habt schon zu viele (nein!!! hat man nie, nur zu wenig Platz!!!)…. kaum daheim bereut ihr es, und wenn ihr nochmal in den Laden geht ist das Ding garantiert weg (oder ihr seid weg, weil ihr es am letzten Tag in Hamburg, Amsterdam oder sonstwo gesehen habt…). Da kann man sich ganz schön dafür hassen später; und die beste Freundin hat gerade ein tolles neues Teil am Start und sagt: tja, take the risk or lose the chance….. je nach Frustverarbeitungs-Taktik hilft da nur noch staubsaugen, Boxsack, Trostprosecco, ne Jogging-Runde oder du schnappst dir die Freundin und auf geht’s nach neuen Chancen Ausschau halten…

Und manchmal verliebt man sich völlig unerwartet (head over heels sagen die Engländer, ich mag das Bild in meinem Kopf!) in irgendetwas, das eigentlich nicht praktikabel zu sein scheint: schaut mal oben…. sehr schön und sexy, aber nicht für den Alltag, zwickt vielleicht ein bisschen, das Anziehen ist mühsam, was würden die anderen sagen?, sieht ja eh keiner, wozu also die Mühe…?, bleib ich doch lieber bei den alten und bequemen Sachen. Ich sage euch: wenn es sich für euch gut anfühlt, tut es trotzdem. Denn manchmal sind die nichtöffentlichen und nicht sichtbaren Lieben die besten, weil sie nur für uns selber und etwas ganz besonderes sind!

In diesem Sinne euch allen einen wunderschönen Sommeranfang! In 4 Wochen verrate ich euch mehr zu meinem Favoriten, mit dem ich gerne fliegen möchte…