Never go out without back-check

IMG_20151218_172735_resized IMG_20151218_173107_resized

Es lebe der Hintern-Hype! Egal ob Prinzessinen- oder Proll-Promi-Popos, alle Welt scheint derzeit am allerliebsten  auf den Allerwertesten zu gucken….

Selbst sehen wir uns meist nicht allzu oft von hinten, unsere Mitmenschen dafür umso öfter. Deshalb ist es nicht nur eine Frage des persönlichen Wohlfühlens, sondern quasi reine Nächstenliebe, wenn wir unserer Umgebung ein paar unangenehme visuelle Erlebnisse ersparen. Also liebe Mädels, ein Schulterblick in den Spiegel vor dem Aufbruch in die Außenwelt lohnt sich allemal. Denn es gibt für alle Arten der Oberbekleidung auch passende, d.h. von außen unsichtbare Dessous. Egal ob Hüft-String, nahtloser Pant, Shapewear, es ist für jeden Zweck was dabei, in allen Formen, Größen und Farben. Auf das zweifellos interessante und viel diskutierte Thema darunter ohne wird aus Gründen der Geschäftsschädigung an dieser Stelle verzichtet.

Für alle, deren Kehrseite nicht allzu üppig ist, gibt es wie beim BH auch, sogenannte Push-up-Pants. Macht den Po vor allem in der Jeans wunderbar rund und üppig. Das Gefühl ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, so irgendwas zwischen Radlerhose und Windel. Dafür sitzt es sich schön weich und vor allem jetzt im Winter auch warm. Sollte man so ein Ding beim ersten Date anhaben, sollte man aber auf jeden Fall die Hosen anbehalten, denn es könnte sein, dass man ansonsten den neuen Prinzen auch nur noch von hinten sieht….

Ihr seid herzlich eingeladen, bei einer Dessous-Party mal ein paar back-checks zu machen, Spaß ist garantiert….